Sensationsurteil im VW Abgasskandal


Das Landgericht Hildesheim (3 O 139/16) verurteilt die Volkswagen AG zur Rückzahlung des Kaufpreises für ein Dieselfahrzeug (Skoda Yeti) abzüglich Nutzungsersatz. Dafür erhielt der Käufer ca. 8.300 € mehr als der PKW bei dem Erlass des Urteils wert gewesen sein dürfte. Insofern war die Klage bei wirtschaftlicher Betrachtung ein voller Erfolg!
Das Landgericht Kleve hat mit Urteil vom 31.03.2017 (Az. 3 O 252/16) erstmals die Volkswagen AG auf Grundlage von europarechtlichen Normen zum Schadensersatz verurteilt.

Falls Sie einen vom Abgasskandal betroffenen Diesel-PKW (Audi, VW, Porsche, Skoda) besitzen, zögern Sie nicht und kommen Sie zu uns. Wir freuen uns, Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Einschätzung anbieten zu können.

Lassen Sie sich Ihren Gewinn nicht entgehen!

zuständiger Anwalt: Claus G. Schmitz
dieselgate@hms-bg.de