BGH: Grundpreisangabe in nur zwei Millimeter Größe ist nicht wettbewerbswidrig!


Eine Grundpreisangabe für in Supermärkten angebotene Waren (hier Kartoffeln) kann auch dann noch als deutlich lesbar im Sinne von § 1 Abs. 6 Satz 2 PAngV anzusehen sein, wenn die dabei verwendete Schriftgröße nur 2 Millimeter beträgt.

BGH, Urteil vom 7. März 2013 - I ZR 30/12