OLG München verbietet der Degussa Goldhandel GmbH die Werbung mit dem Spruch „Degussa – Gold und Silber seit 1843“


Die Beklagte bietet am Markt Edelmetallbarren und –münzen an. Die Beklagte ist im Jahr 2010 gegründet worden.

Die Beklagte schaltet in Anzeigen den Spruch "Degussa - Gold und Silber seit 1843". Das OLG München wertet diese Werbung als irreführend. Der Durchschnittsverbraucher schließt nach Ansicht des 29. Senats des OLG München aus der Werbung auf eine Firmengeschichte von 150 Jahren.

Der Durchschnittsverbraucher gehe aufgrund der Werbung davon aus, dass die Beklagte seit dem 19. Jahrhundert mit dem Handel von Edelmetallen beschäftigt sei und daher ein verlässlicher und erfahrener Edelmetallhändler sei. Dies kann nicht zutreffen, da die Firma erst im 21. Jahunder gegründet wurde.

OLG München Urteil vom 07.11.2013 - Az. 29 U 1883/13